Kellerabdichtung, effizient und dicht

Die Firma ISOBautenschutz bietet professionelle Kellerabdichtung in Bonn und Köln an. Mit langjähriger Erfahrung und Fachkenntnissen sorgt das Team für eine effektive Abdichtung von Kellerräumen, um Feuchtigkeit und Schimmelbildung vorzubeugen.
ISOBautenschutz verwendet hochwertige Materialien und modernste Techniken, um eine dauerhafte und zuverlässige Abdichtung zu gewährleisten. Kunden können sich auf eine professionelle Beratung, transparente Preise und eine termingerechte Durchführung der Arbeiten verlassen. Bei Fragen zur Kellerabdichtung steht das Team von ISOBautenschutz gerne zur Verfügung.

Vorteile einer professionellen Kellerabdichtung

Eine professionelle Kellerabdichtung bietet zahlreiche Vorteile, darunter:

1. Schutz vor Feuchtigkeit: Durch eine fachgerechte Abdichtung wird das Eindringen von Feuchtigkeit in den Keller verhindert, was Schäden an der Bausubstanz und Schimmelbildung vorbeugt.

2. Erhöhung des Wohnkomforts: Ein trockener Keller sorgt für ein angenehmes Raumklima und verhindert unangenehme Gerüche und Gesundheitsrisiken durch Schimmel.

3. Wertsteigerung der Immobilie: Eine professionell abgedichteter Keller trägt zur Werterhaltung oder sogar Wertsteigerung der Immobilie bei, da Feuchtigkeitsschäden vermieden werden.

4. Energieeinsparung: Eine trockene und gut isolierte Kellerabdichtung kann zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs führen, da Wärmeverluste minimiert werden.

5. Längere Lebensdauer des Gebäudes: Durch die Vermeidung von Feuchtigkeitsschäden und Schimmel wird die Lebensdauer des Gebäudes verlängert.

6. Professionelle Ausführung: Eine professionelle Kellerabdichtung sorgt für eine qualitativ hochwertige und dauerhafte Lösung, die auf die individuellen Bedürfnisse und Gegebenheiten des Kellers abgestimmt ist.

Beispiele für verschiedene Arten von Kellerabdichtungen

1. Horizontale Kellerabdichtung: Bei einer horizontalen Kellerabdichtung wird eine Sperre in die Wand eingebaut, um aufsteigende Feuchtigkeit zu stoppen. Dies kann durch das Injizieren von Abdichtungsmitteln oder das Einlegen von Abdichtungsbahnen erfolgen.

2. Vertikale Kellerabdichtung: Eine vertikale Kellerabdichtung wird an den Außen- oder Innenwänden des Kellers angebracht, um das Eindringen von Feuchtigkeit von außen zu verhindern. Dies kann durch das Auftragen von Dichtungsschlämmen oder das Einsetzen von speziellen Dichtungsbahnen erreicht werden.

3. Perimeterdrainage: Bei der Perimeterdrainage wird ein Drainagesystem um das Fundament des Gebäudes installiert, um Wasser vom Keller fernzuhalten. Das System leitet das Wasser ab und sorgt für einen trockenen Keller.

4. Innenabdichtung: Bei einer Innenabdichtung wird eine Abdichtungsschicht auf der Innenseite der Kellerwände oder Bodenplatte angebracht, um Feuchtigkeit zu blockieren. Dies kann durch das Auftragen von speziellen Abdichtungsmaterialien oder das Anbringen von Abdichtungsfolien erfolgen.

5. Außenabdichtung: Bei einer Außenabdichtung wird die Kellerwand von außen abgedichtet, um das Eindringen von Wasser zu verhindern. Diese Methode ist besonders effektiv, um den Keller langfristig vor Feuchtigkeit zu schützen.

Diese sind nur einige Beispiele für verschiedene Arten von Kellerabdichtungen, die je nach Zustand des Kellers und den individuellen Anforderungen des Gebäudes eingesetzt werden können. Es ist wichtig, die richtige Abdichtungsmethode entsprechend der spezifischen Gegebenheiten zu wählen.

Detaillierte Beispiele für jede Art der Kellerabdichtung

1. Horizontale Kellerabdichtung:
- Injektionsverfahren: Bei diesem Verfahren werden spezielle Abdichtungsmittel in die Mauerfugen oder Bohrlöcher im Mauerwerk eingespritzt. Diese Mittel bilden eine wasserundurchlässige Barriere und stoppen so das Aufsteigen von Feuchtigkeit.
- Abdichtungsbahnen: Dichtungsbahnen aus Bitumen oder Kunststoff werden horizontal in die Wand eingelassen, um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern.

2. Vertikale Kellerabdichtung:
- Dichtungsschlämme: Eine spezielle Abdichtungsschlämme wird auf die Kellerwand aufgetragen und bildet eine wasserundurchlässige Schicht, die das Eindringen von Feuchtigkeit von außen verhindert.
- Dichtungsbahnen: Spezielle Dichtungsbahnen, wie beispielsweise Bitumenbahnen oder Polymerbitumenbahnen, werden vertikal an der Kellerwand angebracht, um eine effektive Abdichtung gegen eindringendes Wasser zu gewährleisten.

3. Perimeterdrainage:
- Ein Drainagesystem wird um das Fundament des Gebäudes installiert, bestehend aus Drainagerohren und Kies, um Regenwasser und Grundwasser vom Keller fernzuhalten. Das Wasser wird über das Drainagesystem abgeleitet und dadurch bleibt der Keller trocken.

4. Innenabdichtung:
- Spezielle Abdichtungsschichten, wie z.B. Abdichtungsfarben oder -pasten, werden auf die Innenseite der Kellerwände aufgetragen, um Feuchtigkeit von innen abzuwehren.
- Abdichtungsfolien: Kunststofffolien oder Gummifolien werden an den Innenwänden des Kellers angebracht, um eine wasserdichte Barriere zu schaffen und das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern.

5. Außenabdichtung:
- Bitumenabdichtung: Eine Bitumenschicht wird auf die Außenseite der Kellerwand aufgetragen, um eine wasserdichte Barriere zu schaffen und das Eindringen von Wasser zu verhindern.
- Polymerabdichtung: Spezielle polymermodifizierte Abdichtungsschichten werden auf die Außenwände des Kellers aufgebracht, um eine langfristige Abdichtung gegen eindringende Feuchtigkeit zu gewährleisten.

Die letzte Kellerabdichtung, die Sie brauchen werden

 

Jetzt Sanierung anfragen



Kellerabdichtung - effizient und dicht

Zuverlässige Aussagen

Absprache mit Gewerken

Schnelle Abwicklung

Ansprechpartner

Protokollierung

Gemachte Aussagen halten wir ein. Das gilt für Preise, Termine und Ergebnisse Absprache mit anderen Gewerken ist für uns kein Problem. Enge Absprachen sind wichtig. Durch vernünftige Planung ist eine reibungslose Abwicklung Ihrer Kellerabdichtung garantiert Wir sind via CallCenter, Mobilnummer und Whatsapp immer erreichbar und das 24/7 Bauabschnitte werden per Bild festgehalten
Wie ist Ihre Wohnsituation?